Aargau
Baselland
Baselstadt
Bern
Luzern
Schwyz
Solothurn
St. Gallen
Thurgau
Zug
Zürich

Konsumentenzeitschrift Saldo testet immobifix

Im Frühling 2011 erhielt immobifix eine Anfrage für den Verkauf eines Hauses in Neftenbach vor Winterthur. Eine 7,5-Zimmer-Doppeleinfamilienhaushälfte, Baujahr 2006.

Tagesgeschäft für unsere Mitarbeiter. Nur dieses Mal lag der Fall etwas anders, wie sich im Nachhinein herausstellte.

Gemeinsam mit Maklerunternehmen wie Betterhomes bzw. dem Franchising-Maklerketten Re/Max und Era, wurde immobifix in einem Immobilienmakler-Test zum ersten Mal geprüft!

Der aufschlussreiche Test beschreibt u. a. die Schwierigkeiten der Tester, transparente Angebote oder wenigstens vorab einen Mustervertrag zu erhalten. „Keine gute Basis um ein Vertrauensverhältnis aufzubauen“, wie die Konsumentenzeitschrift kritisch vermerkt.

Auch das fiel Saldo auf; der vom Callcenter geschickte Makler versuchte den lukrativen Auftrag zu ergattern, indem er den geschätzten Verkaufspreis immer weiter nach oben schraubte.

Nichts dergleichen fand sich bei immobifix. Wir zitieren aus dem Saldo-Artikel;

„Der Preisbrecher im Vergleich ist das Maklerunternehmen immobifix. Es verkauft marktgängige Immobilien für eine Pauschale von Fr. 3‘555.- Franken. Die erste Hälfte ist bei Auftragserteilung fällig, die zweite bei Unterzeichnung des Kaufvertrages. Die Dienstleistungen sind dieselben wie bei den Maklern mit Provision. Einziger Unterschied: Bei immobifix müssen die Besitzer die Hausbesichtigungen selber durchführen.“

Bei einem Verkaufspreis von 1 Mio. stellt

Re/Max Fr. 32‘400.- für die Basisarbeit in Rechnung. Dazu kommen Inseratekosten von Fr. 150.-/Monat. Auslagen wie Plankopien oder Drittauskünfte sind in den Fr. 32‘400.- bei Re/Max nicht enthalten, sondern werden dem Kunden nochmals separat in Rechnung gestellt.

Franchisingmakler Era fakturiert identische Fr. 32‘400.- für die Basis-Dienstleistung, Fr. 2‘100.- (!) zusätzlich für die Inserateaufschaltung auf Onlineportale sowie Fr. 32‘400.- (!) bei einer Selbstvermittlung des Kunden.

Der „günstigste“ Anbieter nach immobifix lag bei  Fr. 21‘600.-, plus Inseratekosten von Fr. 150.-/Monat sowie Fr. 15‘000.- bei einer Selbstvermittlung des Kunden.

Hier können Sie den vollständigen Test der wichtigsten Schweizer Immobilienmakler downloaden: http://www.saldo.ch/